Als die Straßenbahn einfach weiterfuhr

Diese Geschichte ist mir doch tatsächlich, und auch zum ersten Mal in meinem Leben, im Herbst letzten Jahres passiert!



Den Weg zum Shape Studio in der Kaiserstraße nehme ich meistens zu Fuß, sind ja nur 10 Minuten und man muss keine Maske tragen 😊. Doch wenn die Linie 5 gerade in die Station Thaliastraße einfährt, nutze ich die Gelegenheit und fahre eine Station.


Es war am frühen Morgen und ich war wieder einmal am Weg zum Training. Auf der Höhe der Straßenbahnstation sah ich einen Zug der Linie 5 heranfahren.


Ach das passt gut, da bin ich heute endlich mal pünktlich“ dachte ich!


Ich zückte meine Maske und siehe da, die Straßenbahn fuhr einfach weiter. Offensichtlich hatte keiner den Halteknopf gedrückt und mich hatte der Fahrer wahrscheinlich einfach übersehen.


Vor lauter staunen blieb mir der Mund offen stehen und so blickte ich den Rücklichtern der Straßenbahn hinterher, wäre sicher ein toller Schnappschuss geworden.


DSC_0753 neu 6.jpg

Meine Gedanken

gehen spazieren

sollte ich mich irren

oder sind es immer

die selben,

die mich umkreisen.

Ich kann sie nicht sehen

und doch sind sie da,

aber spüren kann ich sie

zum Beispiel jetzt

da sind sie ganz nah.

Sie lassen mich

einfach nicht los!

  • Facebook